Herzlich Willkommen

Wir, die Interessengemeinschaft Oberbruch 2020 e.V., laden Sie herzlich ein, Ihr Fest, Veranstaltung, Tagung, Familienfeier, Geburtstag etc. in der Festhalle Oberbruch auszurichten.

Die Räumlichkeiten bieten alle Möglichkeiten für Ihre perfekte Veranstaltung.

Hierzu steht Ihnen zahlreiches technisches Equipment sowie ein ausgefeiltes Raumkonzept zur Verfügung.

 

Die Festhalle Oberbruch

Eine einzigartige Veranstaltungsörtlichkeit von überregionaler Bedeutung. In Zeiten gut gefüllter Gemeindekassen, sicherlich maßgeblich begründet durch ein blühendes Glanzstoff–Werk, entwickelte sich auch der Ort Oberbruch sprunghaft weiter und es wurden Einrichtungen geplant und gebaut, die in der näheren und weiteren Umgebung vergeblich Ihresgleichen suchten. Neben der Festhalle gehört auch das Freibad mit der 50 m Bahn und dem 10 m Sprungturm dazu.

Am 8. Dezember 1955 wurde der Grundstein für dieses Veranstaltungsgebäude gelegt. Nach rund 1,5 Jahren Bauzeit wurde das kolossale Bauwerk am 3. Mai 1957 eingeweiht. Bürgermeister Paul Böhmer sagte damals: „Nach dem Nützlichen nun das Schöne, nach dem Schwimmbad nun die gute Stube aller Bürger.“ In den Folgejahren boomte die Halle, und unter einem Pächter Rolf Reck erlebte sie eine wahre Blütezeit. Von weit her fuhren Bustouren die Festhalle an und brachten große Gesellschaften in den Saal. Theater, Varieté, Konzerte und nicht zuletzt die eigenen Großveranstaltungen der Oberbrucher Vereine, wie Kirmes und Karneval, fanden ebenfalls in diesem Saal statt. Immer wieder wurden kleine Veränderungen oder Ergänzungen am Umfeld der Halle vorgenommen, aber der große Saal mit seiner freischwebenden Decke und einem genialen Klangkörper ist bis heute unverändert erhalten geblieben.

 

Mehr Raum für Ihre Veranstaltung

 

mit Unterstützung von