Veranstaltungen

Termin Informationen:

  • Merry Christmaus 2018 in der Festhalle in Oberbruch "Springmaus Improvisationstheater"

     

    Kurz vor Weihnachten lädt die Interessengemeinschaft Oberbruch 2020 e.V. noch zu einer Veranstaltung ein, die auf das „Fest der Feste“ einstimmen soll.

    Am Freitag, 21. Dezember 2018, 20 Uhr gastiert das Improvisationstheater „Springmaus“ in Oberbruch. Einlass ist ab 19 Uhr. Freie Platzwahl.

    Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 19 Euro pro Karte. An der Abendkasse werden 21 Euro pro Karte berechnet. Erstmals wird ein sogenanntes VIP-Ticket angeboten. Für 50 Euro pro Person wird es folgendes Exklusivpaket geben:

    • Eintrittskarte, Einlass bereits ab 18 Uhr
    • Platzreservierung
    • Parkplatzreservierung
    • Speisen und Getränke vor und nach der Veranstaltung (bis 23:00 Uhr), während der Pause
    • Auf Wunsch separater VIP-Raum

    Die deutschlandweit bekannteste Improvisationsgruppe Springmaus ist seit 1982 mit verschiedenen Live-Programmen in ganz Deutschland unterwegs. Erfolgreiche Comedians und Kabarettisten wie Dirk Bach, Bernhard Hoecker, Tetje Mierendorf und Ralf Schmitz haben ihre Karriere als Ensemble-Mitglied der Springmaus begonnen.

    Merry Christmaus ist das spezielle Weihnachtsprogramm. Schon in der Bibel steht:

    „Jeder Jeck ist anders“. Zugegeben: Um die Bibelstelle zu finden, braucht man die rheinische Fassung des neuen Testaments. Aber nichtsdestotrotz behält diese universelle Lebensweisheit ihre Gültigkeit. Warum sollte Weihnachten, das besinnliche Fest der Nächstenliebe, die gemütlichen Tage mit der Familie am Jahresende, eine Ausnahme bilden?

    Weihnachten gestalten wir heute so individuell wie das Abendprogramm vor der Glotze.

    Dank Netflix & Co. können wir einen passen Film aussuchen und müssen uns nicht mehr mit der X-ten Wiederholung von „Kevin allein zu Haus“ abspeisen lassen. Es soll zwar Dinge geben, die zu Weihnachten unverzichtbar seien: Baum, Spekulatius, Familienstreit...., aber selbst darauf ist nicht mehr Verlass.

    Beim Springmaus Improvisationstheater wird ebenso individuell das Weihnachtsprogramm gestaltet. Welche Geschenke unterm Baum liegen, ob das Lametta vorher gebügelt werden muss, echte Kerzen oder LED, das bestimmt das Publikum. Alle bringen sich in ihre Vorstellung von einem gelungenen Fest ein. Heraus kommt ein spaßig buntes Programm, das ein unbeschreibliches Gefühl hinterlässt. Ein Gefühl, das man nur empfinden kann, wenn man dabei gewesen ist. Das Gefühl der Springmaus-Weihnacht. Der Vorverkauf beginnt ab dem 15. Oktober 2018. Karten sind erhältlich bei Schreibwaren Reiners, Boos-Fremery-Str. in Oberbruch und in der Festhalle in Oberbruch, mittwochs 18-20 Uhr.

    Auch unter springmaus@festhalle-oberbruch.com können Tickets bestellt werden.